Ihr persönlicher Urlaubsberater 036782 61925

Angebote

Sehenswertes und Ausflugsziele

Heimatstube - „Altes Frauenwald“

Die Heimatstube gibt Ihnen einen Einblick in die Lebensweise der Frauenwalder. Gegenstände des täglichen Gebrauchs, Wohnungseinrichtung, Werkzeuge und landwirtschaftliche Geräte, das Modell einer Heimarbeiterwerkstatt (Glasbläser) und vieles mehr. Unter anderem auch eine Kaffee - oder Teemaschine aus der Vergangenheit. Fotos, Bücher und handgeschriebene Aufzeichnungen lassen interessantes Entdecken. Das älteste Inventarstück mit nachweisbarem Datum stammt von 1650.
Sehen Sie wie Wasserleitungsröhren aus Holz am Bohrstuhl gefertigt wurden und die verschiedensten Produkte der hier ansässigen Industrien auch mit Original-Arbeitsbüchern.

Besichtigung auf Anfrage in der Touristinformation Frauenwald
Nordstraße 96 Telefon: 036782 61925

Heimatstube_Frauenwald.jpg

zum Seitenanfang

Ausstellung-Biosphärenreservat Vessertal-Thüringer Wald

Ausstellung Biosphärenreservat Vesser

"Natur mit allen Sinnen erleben" ist das Motto dieser Ausstellung.
In den Biosphärenreservaten der UNESCO steht nicht der konservierende Naturschutz im Vordergrund, sondern ein harmonisches Miteinander von Natur und Mensch. Im Mittelpunkt der Präsentation steht das Biosphärenreservat Vessertal-Thüringer Wald mit seiner Naturausstattung, seinen Sehenswürdigkeiten, seiner Wirtschaft und vielen anderen Details.
Sie erhalten viele Informationen zum Schutzgebiet, der Land- und Forstwirtschaft, der Geologie und vielem mehr.
Das 15m² großes Diorama bietet Ihnen einen Einblick in die hier vorkommende Tierwelt.
Eine Geräuschbox und eine Geruchsorgel fordern und schulen Ihre Sinne - und es macht Spaß. Besonderheiten von Bäumen, große und kleine Insekten, viel Interessantes über Rotwild, seltener auch Edelhirsch genannt und vieles mehr geben Ihnen interessante Einblicke und Hintergründe über die Tier und Pflanzenwelt.

Ausstellung des Förderverein Biosphärenreservat Vessertal-Thüringer Wald e.V. Nordstraße 96 in Frauenwald. (Tel.: 036782-62947)
Führungen auf Anfrage
Öffnungszeiten: Mo-Fr, außer Feiertags von 09:30 -12:30 Uhr und 13:30 -16:00 Uhr

zum Seitenanfang

Bunkermuseum

Geschichtliches Denkmal

Bunkermuseum bei FrauenwaldIn unmittelbarer Nähe von Frauenwald befindet sich ein Bunkermuseum. Für die Besucher offenbart sich in einer Führung ein Einblick in die jüngste Geschichte Ostdeutschlands. Wer sich auf diese Exkursion begibt, hat zuvor meist wenig über Bunker hören oder diese gar besichtigen können.
Während eine Vielzahl von Bunkern als Gefechts- und Schutzanlagen erbaut wurden, handelt es sich bei der Anlage am Hotel "Rennsteighöhe" um einen Führungsbunker, ähnlich denen, die schon im 2.Weltkrieg zum Einsatz kamen.

Weiter Informationen finden Sie unter:
www.waldhotel-rennsteighoehe.de

Waldhotel Rennsteighöhe Bunkermuseum
Am Rothenberg 1, Frauenwald

zum Seitenanfang

Monument am Bohrstuhl

Monument am BohrstuhlGleich zu Beginn des Ortes begrüßt sie das Wahrzeichen von Frauenwald.

Das Monument am Bohrstuhl wurde am 25. Juli 1937 unter großer Anteilnahme der Bevölkerung von Frauenwald eingeweiht. Nach der Idee des damaligen Bürgermeisters Alfred Robert Kahl, den Plänen des Architekten Liebermann aus Königsee und des Bildhauers Hermann Keck aus Saalfeld wurde es erbaut.

Auf drei Seiten wird die Geschichte Frauenwalds von 1218 bis 1918 dargestellt. Den krönenden Abschluss findet das Monument in einem kapitalen Rothirsch mit Blick in Richtung des Ortes. Begleitet wird er von einem Auerhahn, einer Eule und einem Raubvogel, die an den Kanten der Seiten platziert sind.

Hier sehen Sie Bilder vom damaligen Verladen des Monumentes und das Modell.

Monument am Bohrstuhl Monument am Bohrstuhl Modell
© Steinmetzbetrieb Keck, Saalfeld

zum Seitenanfang

Ausflugsziele in der Umgebung

Hennerbergisches Museum Hier bieten wir Ihnen einige Vorschläge für interessante Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in der Region.
Viel Spaß beim Entdecken!

Erlebnisse in direkter Umgebung

Ausflugsziele

  • Ilmenau eine Goethestadt mit Rennschlittentradition, 20 km nördlich
    • Goethe Stadt Museum
    • Museum Jagdhaus Gabelbach
    • Ausstellung in der Goethepassage "350 Jahre Glas in Ilmenau"
    • Schlittenscheune
    • Eissporthalle und Hallenbad
    • Besucherbergwerk Volle Rose
    • Kinderland & Indoor Minigolf Schorn
    • Kleiner Tierpark und Bootsverleih am „Großen Teich“

  • Thüringer-Museumspark Gehlberg, 18 km

  • Kartbahn Schwarzbach,14 km

  • Großbreitenbach, 18 km östlich
    • Kloßpressenmuseum
    • Modellbau- und Technikmuseum Großbreitenbach

  • Suhl mit Waffen- und Fahrzeugmuseum und einem sehr schönen Tierpark,
    22 km westlich
    • Tierpark
    • Ottilienbad (Erlebnisbad)
    • Waffenmuseum
    • Fahrzeugmuseum (Simson)
    • Kino Suhl Cineplex

  • Oberhof bekannt durch den Wintersport, 23 km nordwestlich
    • Rennsteiggarten Oberhof ein botanisches Paradies für Naturfreunde der Gebirgsflora
    • Exotarium
    • Skisporthalle (Langlauf das ganze Jahr) Oberhof
    • Wellnes- und Erlebnisbad "H2Oberhof"
    • Lütschetalsperre 28 km (Baden, Boot und mehr)

  • Haus der Natur Goldisthal, 24 km südöstlich

  • Schleusingen, 22 km südwestlich
    • Bergsee Ratscher (Baden, Boot, und mehr)
    • Schloss Bertholdsburg mit Naturhistorischem Museum Schleusingen

  • Zella-Mehlis, 28 km westlich
    • Meeresaquarium - Eine-Million-Liter-Haibecken -
    • Explorata - Mitmachwelt (Naturwissenschaft zum Anfassen)

Tagesausflüge

Schlösser und Burgen in Thüringen www.thueringerschloesser.de

zum Seitenanfang

SchmiedefeldStuetzerbach